Ballons wurden gefunden!

Wir freuen uns! Die ersten Postkarten sind zurück. Bisher sind 4 Ballons gefunden worden. Der weiteste flog 546 km bis nach Rellingen, das liegt in der Nähe von Hamburg. Der nächste flog bis nach Seifersdorf in Sachsen mit 495 km, der nächste bis nach Walldorf in Thüringen mit 242 km und eine in die Nähe von Fulda mit 153 km.
Mittlerweile wurden noch zwei weitere Ballons gefunden, in Kolla (Thüringen), 252 km  und bei Fulda, 142 km.

Das ist eine klasse Leistung und wir bedanken uns bei den Findern, die von uns einen Brief erhalten.

Der bislang letzte Ballon wurde nach fast 5 Monaten in Pobershau im Erzgebirge beim Pilzesuchen gefunden! :-)

 

 

Gemeinsam sind wir stark!

10 Jahre Grundschule Auf der Au und Erich Kästner Schule


Zum Schuljubiläum trafen sich alle Schüler und Lehrkräfte auf dem Schulhof, um den 10 jährigen Geburtstag beider Schulen zu feiern. Und wie es sich für einen Geburtstag gehört, wurde eine Kerze angezündet, ein Geschenk von den Geburtstagsschulkindern ausgepackt- unsere sprechende Torte- und ein eigens gedichtetes Geburtstagslied gesungen.

Anschließend folgten Ansprachen der Schulleitungen und des Bürgermeisters. Ein Höhepunkt des Vormittags war sicherlich der Startschuss zum Steigenlassen der Luftballons. Alle Schülerinnen und Schüler hatten sich Wünsche zum Motto des Jubiläums: Gemeinsam sind wir stark überlegt und auf die Ballonanhänger notiert. Nun sind wir gespannt, welche Karte zurückkommt.

Danach ging es weiter, denn das Musical: Gemeinsam sind wir stark wurde von unserem Schulchor unter Beteiligung einiger Schüler der Nachbarschule aufgeführt.

Mit großem Applaus verabschiedete sich der Chor, um am Nachmittag für Eltern und Gäste eine Zusatzvorstellung zu geben.

Die 2. Veranstaltung war ebenfalls ein großer Erfolg für die tollen Sängerinnen und Sänger, die fleißig über mehrere Wochen geübt hatten.

Einen schönen Abschluss bildete die anschließende gemeinsame Veranstaltung mit der Erich Kästner-Schule. Eltern beider Schulen hatten für das leibliche Wohl gesorgt, neben Hot Dogs gab es Kaffee und Kuchen, Popkorn und vielfältige Beschäftigungsangebote, z. B. Speed Stacking, organisiert vom FV unserer Schule, Bewegungsangebote der Betreuung, ein Glücksrad, eine Holzwerkstatt und eine Ausstellung.

Ausgelassen ging die Feier zu Ende, die engagierte Arbeit aller Beteiligten hatte sich gelohnt.

Nun werden die Schülerinnen und Schüler an vielen weiteren Aktionen der Jubiläumswoche 675 Jahre Idsteiner Schulen teilnehmen, so an einer Veranstaltung in der MKS, einem Fahrrad-  und einem Fußballturnier.

 

Artikel im:Initiates file downloadWiesbadener Tagblatt - Lokales - Idstein [PDF]