Schulsieger bei Laufabzeichen- und Bundesjugendspielwettbewerb geehrt

Im Rahmen der Hessischen Jugendhallenmeisterschaften in Kalbach nutzte der Hessische Leichtathletik-Verband am Wochenende die Gelegenheit, um die diesjährigen Sieger des Rosbacher Laufabzeichen- und Bundesjugendspielwettbewerbs zu ehren. Die Auszeichnung wurde von Matthias Jensch, früherer 2,16-Meter-Hochspringer und Leiter Sponsoring bei Rosbacher gemeinsam mit Siggi Frühauf, Schulsportbeauftragter im HLV, vorgenommen.

Seit zehn Jahren werden diese beiden Schulwettbewerbe nun schon in Zusammenarbeit von HLV und Hassia Minderquellen mit der Marke Rosbacher überaus erfolgreich durchgeführt. Im Schuljahr 2010/2011 nahmen 351 Schulen mit 89.057 Schülerinnen und Schülern teil – das waren so viele junge Sportler wie noch nie.


Mit einem Gutschein über 150 Euro zum Kauf von Sportgeräten wurde in Kalbach zum einen die Schloss-Schule in Neuhof geehrt. Sie gewann in der Kategorie „Bundesjugendspielwettbewerb II“. Hier nahm Birgit Sladezcek die Auszeichnung stellvertretend entgegen. Ebenfalls einen 150 Euro-Gutschein gab es für die Grundschule Auf der Au aus Idstein mit dem Verantwortlichen Udo Weigl für den Sieg im Laufabzeichenwettbewerb II.

 

Quelle: HLV