Bundesjugendspiele 2007

Gemeinsam mit der Erich-Kästner-Schule fanden zum 3. Mal am 4. Juni 2007 die Bundesjugendspiele statt. Im Vorfeld hatten die Sportkoordinatoren und die Sportlehrkräfte beider Schulen die Spiele vorbereitet.

Bei super Wetter versammelten sich mehr als 400 Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und zahlreiche Eltern auf der Zissenbach.

Nach einer kurzen Begrüßung und den organisatorischen Hinweisen gings an die verschiedenen Stationen: Ballwurf, Weitsprung, Lauf.

Alle Teilnehmer gaben ihr Bestes und zeigten tolle Leistungen.

Am Montag zeigt es sich, wer eine Teilnehmer- Sieger- oder sogar eine Ehrenurkunde bekommt. Bis dahin wird aber noch fleißig ausgewertet.

In einer kleinen Feierstunde bekommen alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Montag von den Rektorinnen beider Schulen ihre Urkunde überreicht.

 

Tolle Ergebnisse in der Grundschule

 

147 Teilnahmeurkungen

  95 Siegerurkunden

  35 Ehrenurkunden

 

Herzlichen Glückwunsch !

 

Die Kinder versammeln sich auf dem Schulhof. Gleich gehts in Richtung Sportanlage Zissenbach.

Nach der offiziellen Begrüßung gehen die einzelnen Riegen zu den Stationen.

Das Aufwärmen steht an erster Stelle!

Super Weiten erreichten die Teilnehmer beim Weitsprung!

Auf zur nächsten Station!

Beim Ballwurf gabs großen Andrang, auch Warten will gelernt sein

Alles geschafft! Die Luftballons werden für den Abschiedslauf aufgepustet.

We are the champions, we are the champions......of the world! Eine gemeinsame Abschiedsrunde bildete den Schluss der Bundesjugendspiele 2007. Dank an die zahlreichen Helferinnen und Helfer!

 

Auch Aufräumen gehört dazu!

Auf dem Weg zurück zur Schule...

 

Hier noch einige Schnappschüsse!